Sommerlager 2021

Trotz Corona konnten wir vom 19-27.08. ins Sommerlager fahren. Dies fand in Hameln am Tönebön-See im Tönebön-Camp statt.

Da wir auch gutes Wetter hatten, konnten wir sowohl Geländespiele, einen Schwimmbadbesuch als auch eine Kanutour durchführen. Zum Glück hatte der Regen zwei Minuten vor der Kanutour aufgehört und nachdem die Kanus wieder trocken waren, konnten wir bei Sonnenschein starten.

Die Pfadi- und Roverstufe gingen auf Hajk, aber hierzu gibt es einen gesonderten Bericht.

Als wir unseren Lager-Gottesdienst gefeiert haben, hat es plötzlich angefangen in Strömen zu gießen. Obwohl Carsten sagte:“ Das zieht vorbei“, schüttete es so doll, dass wir alle zusammen die Jurtenplane als Regenschutz hochhalten mussten. Von der Rettung der Zelte berichten wir mal nicht…

Mit dem VCP Stamm Florian Geyer wurde über 2 Tage ein Capture the flag Geländespiel durchgeführt. Mit wechselndem Erfolg einigte man sich auf ein Unentschieden.

Viel Spaß auf beiden Seiten führte auch zu einer Annäherung der beiden Gruppen.

Bei Regen wurde abgebaut und scheinbar haben wir das Lager zum richtigen Zeitpunkt mit vielen schönen Erinnerungen beendet. Ein gutes Erlebnis nach fast einem Jahr „Lagerfreier-Zeit“.